Autoguiding

image_pdfimage_print

Wie überlaste ich meine Montierung?

Ich kann es einfach nicht lassen. Meine Fotos müssen schärfer werden. Das ist offensichtlich.

 Uwe hat mir den Tip mit dem Autoguiding per Webcam verraten. Es war nicht sonderlich schwierig, eine unter Astronomen als Klassiker bekannte Philips ToUcam PRO II PCVC 840K zu organisieren. Als Software plane ich, „PHD Guiding“ zu verwenden.

 Der ursprüngliche Gedanke war es, das Licht für die Cam per Off-Axis Guider abzufassen. Da die zu erwartende Lichtmenge jedoch zu klein war, entschied ich mich für diese Variante hier. Der 50mm Sucher hat einen 1,25“ Okularanschluss, in welchen ich die Webcam per Adapter (das kupferfarbene Teil) anschloss.

Nun hoffe ich auf einen guten Himmel, um das Ganze unter Realbedingungen zu testen.

 Ach ja, meine Montierung ist nun endgültig am Maximum angekommen. Sie wird das nächste sein, was aufgerüstet wird. EQ6 oder eine CGEM? Gut, dass in 6 Monaten schon Weihnachten ist…